Gesetzliche Kontenwechselhilfe

Unterstützung beim Kontenwechsel gemäß Zahlungskontengesetz

Gemäß dem Zahlungskontengesetz (ZKG) gelten seit dem 18. September 2016 gesetzliche Vorgaben für Unterstützungsleistungen bei der Nutzung der gesetzlichen Kontenwechselhilfe. Mit Ihrem ausdrücklichen Wunsch auf "Unterstützungsleistungen zum Kontenwechsel gemäß ZKG/gesetzlicher Kontenwechselhilfe" beauftragen Sie uns als Ihre neue Bank, den Kontenwechsel Ihres bisherigen Girokontos von Ihrer alten Bank zu uns einzuleiten.

 

So funktioniert die gesetzliche Kontenwechselhilfe

1. Startpunkt und somit Hauptansprechpartner für einen gesetzlichen Kontenwechsel Ihres Girokontos ist immer Ihre Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG als empfangende bzw. neue Bank, zu der Sie Ihre Kontoverbindung wechseln möchten.

2. Ihre Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG übermittelt Ihre Kontenwechselermächtigung (siehe PDF "Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe“) an die übertragende Bank, also an Ihre alte Bank.

3. Ihre alte Bank übermittelt uns – Ihrer Weisung entsprechend – nach Erhalt der Kontenwechselermächtigung Informationen zu Ihrem alten Konto. Außerdem wird das alte Konto Ihren Vorgaben entsprechend geschlossen.

4. Ihre Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG als empfangende bzw. als Ihre neue Bank schließt nach Erhalt der Informationen von Ihrer alten Bank den Kontenwechsel ab und nimmt weitere Unterstützungsleistungen vor, wenn Sie das wünschen.

Unterstützungsleistungen der gesetzlichen Kontenwechselhilfe

Ihre Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG übernimmt den Papierkram für Sie. Wir nehmen Kontakt zu Ihrer alten Bank auf, wenn Sie "Unterstützungsleistungen zum Kontenwechsel gemäß ZKG/gesetzlicher Kontenwechselhilfe" wünschen. Daueraufträge Ihres bisherigen Kontos bei Ihrer alten Bank richten wir auf Ihrem neuen Konto bei Ihrer Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG neu ein.

VR-UmzugsService – Umzug der gesamten Geschäftsbeziehung

Sofern Sie gerne Ihre gesamte Geschäftsverbindung von Ihrer Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG zu einer anderen Volksbank Raiffeisenbank bei einem Ortswechsel übertragen möchten, bieten wir Ihnen mit dem VR-UmzugsService tatkräftige Unterstützung an. Sprechen Sie uns hierzu bitte an.

Basiskonto

Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr

Das Basiskonto ist ein Zahlungskonto, das in Euro und auf Guthabenbasis geführt wird. Es richtet sich primär an Verbraucher, die bisher noch über keine Kontoverbindung verfügen. Davon profitieren insbesondere Personen ohne festen Wohnsitz und Asylsuchende, die sich rechtmäßig in der EU aufhalten. Mit dem Basiskonto haben Sie Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Der Leistungsumfang des Basiskontos

  • Bareinzahlungen im Inland
  • Barauszahlungen im Inland
  • Barauszahlungen im Ausland am Geldautomaten
  • Überweisungen
  • Lastschriften
  • Zahlungen mit der girocard
  • Online-Banking

Dispositionskredit und Kreditkarte gehören grundsätzlich nicht zum Leistungsumfang eines Basiskontos.

Antrag auf Abschluss eines Basiskontovertrags

Bitte füllen Sie den „Antrag auf Abschluss eines Basiskontovertrags“ vollständig aus und geben diesen in einer Geschäftsstelle Ihrer Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG ab.

Die Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG prüft dann Ihren Antrag und wird Ihnen bei positivem Prüfergebnis innerhalb von zehn Geschäftstagen ein Angebot für ein Basiskonto unterbreiten.

Dispokredit

Finanziellen Spielraum sichern

Höhe Ihres persönlichen Dispokredites

Der Dispokredit ist der Betrag, um den Sie Ihr Girokonto überziehen können. Sollzinsen fallen nur für den Betrag an, den Sie in Anspruch genommen haben, und auch nur solange, wie Sie den Kredit in Anspruch nehmen. Ob und in welcher Höhe ein Dispokredit eingeräumt wird, ist abhängig von Ihrer Bonität. Entsprechend Ihrer Bonität kann der Dispokredit flexibel angepasst werden, zum Beispiel nach einer Gehaltserhöhung. Einzelheiten vereinbaren Sie individuell mit Ihrem Bankberater.

Ihre Vorteile mit einem Dispokredit

  • Persönlicher Dispokredit zur freien Verfügung
  • Schnelle und unkomplizierte Beantragung und Inanspruchnahme
  • Variable Rückzahlung durch laufende Gehaltseingänge auf Ihrem Girokonto
  • Transparenz durch stets aktuelle Informationen auf Ihrem Kontoauszug

Kurzfristige Liquiditätsreserve

Für die Rückzahlung des Dispokredits gibt es keine zeitliche Begrenzung, solange Sie die Voraussetzungen für die Gewährung eines Dispokredits erfüllen. Dispokredite stellen allerdings nur ein kurzfristig nutzbares Kreditangebot dar. Bei einem längerfristigen Bedarf an Geldmitteln sollten Sie eine Beratung bei Ihrer Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG vereinbaren. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Der Weg zu Ihrem Dispokredit

Vor Bewilligung des Dispokredites stellt Ihr Berater Ihre Kreditwürdigkeit fest. Sie sind volljährig, haben ein privat genutztes Girokonto bei Ihrer Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG, auf das regelmäßige monatliche Gehaltseingänge aus nichtselbstständiger Arbeit eingehen, einen festen Wohnsitz in Deutschland und keinen negativen SCHUFA-Eintrag – dann sind die Grundvoraussetzungen für die Bewilligung Ihres Dispokredites erfüllt. Sobald Ihr Dispokredit bewilligt ist, richtet Ihre Raiffeisenbank Chiemgau-Nord - Obing eG ihn auf Ihrem Girokonto ein. Im Rahmen Ihrer persönlichen Kreditlinie steht Ihnen der zusätzliche finanzielle Spielraum dann sofort zur Verfügung.

 

Überziehungskredit für neu eröffnete Konten:

Sollzinssatz für eingeräumte Überziehungskredite
(Dispositionskredite) - Abrechnung vierteljährlich

pro Jahr 10,95 %

Sollzinssatz für geduldete Überziehungskredite
(Kontoüberziehung)

pro Jahr 15,90 %*


* Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispositionslinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.